Sie sind hier: Startseite » Mallorca Südküste » Felanitx

Umgebung von Felanitx Teil I.

Mallorca - Felanitx
Mallorca - Felanitx Puig de Sant Salvador mit dem Kloster in der Mitte des Fotos



Puig de Sant Salvador

Mallorca - Felanitx
Mallorca - Felanitx Blick auf den Puig de Sant Salvador mit Kloster und dem Gipfelkreuz - Creu de Sant Salvador



Eine der höchsten Erhebungen in diesem Teil von Mallorca ist der Berg Puig de Sant Salvador. Hier - auf einer Höhe von 509 Meter - befindet sich auch das ehemalige Kloster Santuari de Sant Salvador. Der Puig de Sant Salvador liegt etwa rund vier Kilometer (Luftlinie) südöstlich von Felanitx und gehört zur Mittelgebirgskette der Serres de Llevant. Bereits im 14. Jahrhundert sollen sich hier einige Bewohner von Mallorca zurückgezogen haben- die Pest wütete auf der Insel. Aus Dankbarkeit - so die Überlieferung - errichteten sie dieses Kloster. Schon von weitem sichtbar auf dem Puig de Sant Salvador ist die monumentale Christusstatue mit einer Höhe von 37 Meter.






Mallorca - Felanitx
Mallorca - Felanitx Creu de Sant Salvador


Gegenüber auf dem Berg „Es Picot“ befindet sich ein riesiges Steinkreuz (Creu de Sant Salvador), das in den 50er Jahren hier aufgestellt wurde. Über einen schönen Wanderweg, der vom unteren Parkplatz bis zum Gipfelplateau führt, gelangt man hierhin. Wer mit dem Auto kommt, kann vom Parkplatz vor dem Kloster beide Sehenswürdigkeiten in Augenschein nehmen. Überhaupt ist dies ein lohnender Ausflug, denn die weite Sicht von hier oben bringt ihnen die Insel Mallorca noch näher. Wenn Sie hungrig sein sollten, können Sie im Restaurant des Klosters eine Kleinigkeit zu sich nehmen. Probieren sollten Sie unbedingt eine Spezialität aus Mallorca- Pa amb Oli (geröstetes Brot mit Olivenöl). Es schmeckt auch sehr gut mit Tomaten oder Käse aus Mallorca, der über das geröstete Brot gerieben wird. Auch der gute Serrano-Schinken passt zu diesem einfachen Essen. Dazu noch einen leckeren Weisswein - z.B. José L. Ferrer Blanc de Blancs aus Binissalem.


Santuari de Sant Salvador

Mallorca - Felanitx
Mallorca - Felanitx Santuari de Sant Salvador


Das Kloster Santuari de Sant Salvador (span.: Santuario de San Salvador) befindet sich auf dem Berg Puig de Sant Salvador. Das im Jahr 1348 gegründete Kloster liegt in 509 Meter Höhe im Süden der Mittelmeerinsel Mallorca in der Umgebung der Stadt Felanitx. Vor dem Zugang zum Kloster befindet sich ein Monument des Christkönigs mit einer Höhe von 37 m und einer 7 m hohen Statue von Christus. In der darunter befindlichen Krypta ist eine Kapelle zur Andacht und Meditation.

Geschichte des Klosters

Mallorca - Felanitx
Mallorca - Felanitx Santuari de Sant Salvador - Vorraum zum Klosterhof


Die Ursprünge des Klosters San Salvador lassen sich bis in das Jahr 1348 zurückverfolgen und gehen auf König Pere IV. von Aragón zurück, der den Auftrag für den Bau gab. Die ursprüngliche Pilgerkirche wurde nach einer Pestwelle auf dem 509 Meter hohen, gleichnamigen Berg gebaut. Da diese Kirche dem Pilgerstrom nicht mehr gewachsen war, entstand im Jahr 1715 die heutige Kirche. 1885 wurde das Gelände von der Stadt Felanitx versteigert. Bis zum Jahre 1992 wurde das Kloster von Mönchen der Bruderschaft der Einsiedler von San Pablo und San Antonio verwaltet, seit 1992 steht es unter der Leitung zweier mallorquinischer Familien, die hier ein Restaurant betreiben und Zimmer vermieten.



Ermita de San Salvador - panoramio - Bengt Nyman (5)

Ermita de San Salvador - eingebunden über Wikimedia Commons


Ermita de Sant Salvador

Mallorca - Felanitx
Mallorca - Felanitx Santuari de Sant Salvador - Vorraum des Klosters mit dem Relief des Abendmahls


Im Vorhof des Klosters befindet sich eine Darstellung des Abendmahls als Relief, welches eine Nachbildung des Abendmahls von der Puerta del Mirador, der Kathedrale La Seu in Palma darstellt. Über dem Portal im Hof befindet sich ein Bild der Madonna unbekannten Ursprungs. Vor der Kirche in einem kleinen Raum finden sich hunderte kleine Gaben, Andenken und Fotos, mit denen Menschen Gott dankten, dass sie von einer Krankheit etc. befreit wurden. Die Klosterkirche (Ermita de Sant Salvador) ist ein recht nüchterner Bau mit Festungscharakter.


Mallorca - Felanitx
Mallorca - Felanitx Santuari de Sant Salvador - Klosterkirche


Im Kircheninneren befindet sich die Statue einer Madonna aus dem 13. Jahrhundert und ein gotisches Retabel aus Alabaster. Der Bildhauer Pere Coronero verzierte den barocken Hochaltar aus dem 15. Jahrhundert, der im Hauptschiff der Kirche steht. Ein Sandsteinrelief von Guilem Sagrera um 1553 (oder aus dieser Schule) zeigt „die Passion des Bildes“, eine wahre Begebenheit aus Beirut (Libanon) aus dem Jahr 765. Im Vorraum des Klosters sind sechs Weltmeister-Trikots ausgestellt, welche der aus Felanitx stammende Guillermo Timoner zwischen 1955 und 1965 im Steherrennen der Bahnradfahrer errang. [1]


Anfahrt und Ausblick

Mallorca - Felanitx
Mallorca - Felanitx Santuari de Sant Salvador - Restaurant


Die Anfahrt zum Kloster erfolgt über eine Serpentinenstraße, die von der Straße FelanitxPorto Colom abgeht. Der Weg bietet viele schöne Aussichtspunkte, führt an einer kleinen Kapelle, einem großen Steinkreuz aus dem Jahr 1957 und dem Christkönigmonument aus dem Jahre 1934 vorbei. Erwähnenswert ist der Panoramablick über die gesamte Insel. Im Nordwesten sieht man die Serra de Tramuntana, den Südosten mit der Insel Cabrera und Richtung Norden bis nach Pollença und Alcúdia. Die zwölf zu vermietenden Zimmer wurdenim Jahr 2002 renoviert. Als Autofahrer sollte man Rücksicht nehmen auf die vielen Radfahrer, die diese Tour machen und von denen einige ihr Ziel nicht erreichen- man sollte schon gut durchtrainiert sein...! [1]


Porto Colom

Mallorca - Porto Colom (Portocolom)
Mallorca - Porto Colom (Portocolom) Yachthafen


Das ehemalige Fischerdorf Porto Colom (Portocolom) liegt an der Südküste der Insel Mallorca. Porto Colom hat etwa 4240 Einwohner und gehört zum Gemeindegebiet von Felanitx. In früheren Zeiten war dies der Hafen der Stadt Felanitx, die etwas weiter im Landesinneren liegt. Die Stadt Porto Colom besitzt den größten Naturhafen der Insel Mallorca, der auch heute noch zu den bedeutendsten Häfen zählt. Der Ort Porto Colom liegt zwischen Porto Cristo im Norden und der Cala d'Or im Süden.

Weitere Informationen zum ehemaligen Fischerdorf Porto Colom im Süden von Mallorca finden Sie hier....!


Quellenhinweis:

Mallorca - Felanitx
Mallorca - Felanitx Santuari de Sant Salvador - monumentale Christusstatue


1.: Die Informationen zur Geschichte des Klosters Santuari de Sant Salvadorr in der Umgebung von Felanitx basieren auf dem Artikel Santuari de Sant Salvador vom 16.01.2018 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz [34 KB] für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


Fotos Umgebung von Felanitx





-Anzeige-







Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren